Evang. Militärkirche Augustdorf

Soldaten, Familien und Freunde unterwegs mit Gott

Da könnte ja jeder kommen!

Kennen Sie den sogenannten „Beamten-Dreisatz“? – Erstens: „Das haben wir schon immer so gemacht!“ Zweitens: „Das geht nicht!“ Und drittens: „Da könnte ja jeder kommen.“

Der Reformator Martin Luther (Foto: privat)

Man nennt sie auch „die drei Totschlagargumente“. Sie funktionieren garantiert. Probieren Sie es aus!

Schlägt jemand was Neues vor, kontern Sie einfach mit einem der Sätze – oder am besten gleich mit allen dreien.  Schon haben Sie die neue Idee erschlagen, bevor sie überhaupt Gestalt gewinnt; und alles bleibt beim Alten. Das ist sehr angenehm, weil bequem: Niemand muss sich umgewöhnen, geschweige denn, etwas Neues wagen.

Christlich ist das allerdings nicht. Darum hat sich auch Martin Luther nicht daran gehalten. Seine Erkenntnis war, dass sich die Kirche immer wieder erneuern, reformieren, also „in Form bringen“ muss. Treibende Kraft ist dabei das Wort Gottes, indem es in den Menschen Raum gewinnt und Gestalt annimmt.

Wenn heute „bei Kirchens“ manchmal der „Gesang der Klageweiber“ angestimmt wird und dabei immer und ewig von „Nur noch“ und „Nicht mehr“ die Rede ist, kann das daran liegen, dass das Vertrauen in die Kraft des biblischen Wortes abgenommen hat. Martin Luther dagegen hatte eine durch und durch optimistische Sicht vom Wort Gottes. Für ihn ist es wie ein Versprechen, das seine Kraft entfaltet, wenn man es „beim Wort“ nimmt.

„Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende“ – sagt der Auferstandene. Nehmen wir ihn doch einfach beim Wort, persönlich – und auch in der Gemeinde! Wo Gott neu Raum nimmt, kommen auch neue Ideen auf, gewinnen Form und – wer weiß – vielleicht sprechen sie neue Menschen an…

Da kann dann tatsächlich jeder kommen!

Viele gute Erfahrungen mit dem Wort Gottes wünscht Ihnen
Ihr M. Benker, MilPfr.

 

Bei uns ist immer etwas los!

Aktuelle Berichte aus der Gemeinde
Frauen-Power

Frauen-Power

Nach zwei Jahren Unterricht ist es endlich soweit: Emely Ochel, Chiara Pflug, Chiara Kleine, Vanessa Matthies, Juliane Wiele, Lena Neugebauer, Noemi Koch, Marie-Sophie Schmidt, Finja Casper und Enya Wagner (Bild: von links)  bereiten sich auf ihre Konfirmation vor....

mehr lesen
Lesen bildet…

Lesen bildet…

Seit 2016 kooperiert die Kita „Stachel-Bär“ mit der Gemeindebücherei in Augustdorf. Einmal monatlich besuchen wir mit verschiedenen Altersstufen, derzeit mit den zukünftigen Schulkindern, die Bücherei. Dabei steht die Freude am Lesen, das Zuhören und das Kennenlernen...

mehr lesen
Neuer Gitarrenkurs im Angebot

Neuer Gitarrenkurs im Angebot

Gemeinsam gesungene Lieder mit der Gitarre begleiten? Evergreens fürs Lagerfeuer? Kinderlieder instrumental unterstützen? Dann wäre das vielleicht was für Sie!  - Wir bieten eine neue Möglichkeit, sich mit dem Instrument Gitarre vertraut zu machen und die ersten...

mehr lesen

Unsere Veranstaltungen

10:00 Uhr Spielmöglichkeiten für Kleinkinder während des Gottesdienstes

17:30-18:00 Uhr Gitarrenkurs „Anfänger“ für Kinder
18:00-18:45 Uhr Gitarrenkurs „Fortgeschrittene“  für Erwachsene
18:45-19:30 Uhr Gitarrenkurs „Anfänger“ für Erwachsene

Adolf Biendl, (05252) 973222
Corinna Vankan, (05241) 505 6171

17:00 Uhr  Kurs zur Stimmbildung
Fabian Krämer, (0176) 8161 2371


19:30 Uhr Bibelgesprächskreis
Werner Röske, (05237) 1349


20:00 Uhr Kantorei
Fabian Krämer, (0176) 8161 2371

09:00 – 11:00 Uhr Krabbelgruppe
Nicole Schenk (0157) 76376480


10:00 – 10:30 Uhr
Musikalische Früherziehung für Tagespflegekinder
Corinna Vankan, (05241) 505 6171


16:00 – 18:15 Uhr:  Musik-Workshops Klavier/Flöte
16:00 – 16:45 Uhr – Klavier 1 (Kinder)
16:45 – 17:30 Uhr – Klavier 2 (Jugendliche)
17:30 – 18:15 Uhr – Flöten (Erwachsene)

Corinna Vankan (05241) 505 6171
Cornelia Halfar (05237) 897253


NEU! Ab 31. Mai 2017
16:30 – 17:15 Uhr
Gitarrenkurs A (für Anfänger)

Infos und Anmeldung bei…
Diakon Reiner Kutsche (0176) 7801 1107


17:30 – 18:15 Uhr
Gitarren-AG
(für Fortgeschrittene)
Diakon Reiner Kutsche (0176) 7801 1107


 

18:00 Uhr Modellbau-AG (in ungeraden Kalenderwochen)
Bernd Kalus, (05237) 7983


  1. Biker-Rüstzeit

    25. Mai bis 28. Mai
  2. Musikprojekt „Vater Unser“ (Probe)

    3. Juni / 10:00 bis 16:00
  3. Gottesdienst zum Pfingstfest

    4. Juni / 10:00 bis 11:30

Gruppen, Kreise & Beratung

Kita „Stachel-Bär“

In unmittelbarer Nähe der GFM-Rommel-Kaserne in Augustdorf bieten wir den Angehörigen der Bundeswehr die Möglichkeit, ihre Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren während der Dienstzeit zu betreuen.

Kirchenmusik

Ob klassisch oder modern – Musik ist ein idealer Ausgleich, um schnell Abstand vom Alltag zu gewinnen. Ob Kantorei oder Flötenmusik, ob Unterricht oder Jam Session – alles dient zur Ehre Gottes und zur Freude und Erbauung der Menschen.

Psychologische Beratung

Berufsbedingter Stress kann den Einzelnen, aber auch Partner- oder Familienbeziehungen ziemlich belasten. Qualifizierte Gesprächsangebote außerhalb der Dienststelle können dabei eine gute Hilfe sein. Mit Diplom-Psychologin Christina Peter bieten wir die Möglichkeit dazu.

Wir.Dienen.Ihnen. – Womit können wir Ihnen helfen?

4 + 10 =

MilPfr. Martin Benker
GFM-Rommel-Straße 2
32832 Augustdorf
Tel.:  (05237)  496
Fax:  (05237)  89 75 82
Mail: milpfr@militaerkirche-augustdorf.de

Evangelische Militärkirche Augustdorf